1. Ethias Trophy & Finale Challenge Dauven

    Ende April 2019 ist die SSSV mit einigen Schwimmern bei der „Ethias Trophy“ für die wallonischen Vereine in Charleroi angetreten. Ein erfolgreicher “Ausflug” für alle Beteiligten, denn niemand kam ohne neue Bestzeit nach Hause…

    Und auch beim Finale des Challenge Dauven am 1. Mai gab es zumindest einen SSSV-Vertreter…

    Weiterlesen

  2. Zoe bei den Spanischen Meisterschaften

    Vom 6. bis 10. April 2019 hat Zoe Backes mit ihren Kolleginnen aus dem Lütticher Leistungszentrum an den Offenen Spanischen Meisterschaft in Sabadell (bei Barcelona) teilgenommen. Ihr Ziel war es insbesondere, eine Limitzeit für den internationalen EYOF-Wettkampf zu schwimmen.  Nach anstrengenden fünf Tagen Wettkampf (!) konnte Zoe dieses Ziel schlussendlich jedoch (noch) nicht erreichen, blieb sie doch in den meisten Rennen knapp über ihrer Bestzeit.

    Zumindest aber sind für sie noch zwei St.Vither Klubrekorde für 15 Jahre dabei herausgesprungen, nämlich über 200 Lagen (vorher Linda Argun) und 100 Schmetterling (ihr eigener).

  3. Swim Day in St.Vith: 1 Junger Hai und 2 Gardons

    Am 7. April 2019 fand der diesjährige Swim Day in St.Vith statt. 132 Schwimmer aus 9 Vereinen waren gemeldet – darunter 17 SSSV-Schwimmer(innen) – so dass man von einem vollen Erfolg (und einem langen Wettkampftag…) sprechen kann. Und auch sportlich gab es einiges zu vermelden: ein “Junger Hai” und vier Klubrekorde für Laura Argun, sowie zwei Gardons für Emilie Dethier und Tatyana Lebrun.

    Weiterlesen

  4. Ausscheidung Challenge Dauven – 3 Finalisten der SSSV

    Zeitgleich zum Wettkampf in Luxemburg fand in Embourg einer der landesweit organisierten Ausscheidungswettkämpfe des Challenge Dauven statt. Dort traten am Sonntag 31. März die 9-13jährigen Schwimmer(innen) des Distrikts LNL (Provinzen Lüttich, Namur und Luxemburg) über die 100 Meter-Strecken an, um die 8 Finalisten für das Finale im Mai zu ermitteln.  Dabei darf laut Reglement jeder Schwimmer nur in zwei Rennen antreten.

    Weiterlesen

  5. Diddelenger Schwammfest

    Am 30. und 31. März ist eine Delegation von 7 SSSV-Schwimmern zum “Diddelenger Schwammfest” nach Luxemburg gefahren. Bei diesem gut besuchten Wettkampf im 50-Meter-Becken konnten die St.Vither viele Bestzeiten und auch einige Podiumsplätze erreichen.

    Weiterlesen

  6. Zweiter Platz für Hanna Leuschen beim Finale Jules George

    Am vergangenen Sonntag, 10. März 2019, war Hanna Leuschen (2010) die einzige Vertreterin der SSSV beim Finale des Challenge Jules George. Dort messen sich die besten Schwimmer/innen im Alter von 9 bis 14 Jahren (Jahrgang 2010 bis 2005) auf der 400 Meter Freistil-Strecke.

    Im 50-Meter-Becken von Seraing schaffte es Hanna, sich vom vierten Ausgangsplatz auf den 2. Platz zu verbessern und somit die Silbermedaille mit nach Hause zu bringen. Ihre Zeit von 6’57″58 bedeutete zudem eine neue absolute Bestzeit für sie. Bravo Hanna!

    Weiterlesen

  7. Finale Jules George

    Am Sonntag, 10. März, findet das Finale des Challenge Jules George über 400 Meter Freistil in Seraing statt.

    Die jüngste SSSV-Lizenzschwimmerin, Hanna Leuschen (2010), hat sich als einzige Vertreterin der SSSV für das Finale der besten 8 qualifiziert.  Sie startet mit der viertbesten Zeit ihres Jahrgangs.

    Hier die Teilnehmerlisten: Finalistes Filles 2019 Finalistes Garçons 2019

    Viel Glück, Hanna!

  8. Zoe Backes bei den flämischen Meisterschaften

    Während des Karnevalwochenendes (1.-3. März) fanden in Antwerpen die flämischen Meisterschaften statt.  Mit ihren Teamkolleginnen aus dem Leistungszentrum in Lüttich nahm auch Zoe Backes von der SSSV daran teil.  Vormittags fanden jeweils die Rennen pro Kategorie statt, und die 16 Schnellsten aller Altersklassen konnten sich für die Finalrennen in der offenen Klasse am Nachmittag qualifizieren.

    Weiterlesen

  9. Wettkampf in Ciney

    Am 24. Februar nahm die Gruppe der jüngeren Lizenzschwimmer(innen) an einem gut besuchten Wettkampf in Ciney teil.  Hier standen für unsere Schwimmer nach längerer Zeit nochmals die 100-Meter-Strecken im kleinen Becken auf dem Programm.  Die meisten Teilnehmer(innen) konnten diese Gelegenheit auch nutzen, um ihre Fortschritte zu demonstrieren und neue Bestzeiten aufzustellen.

    Hanna, Cynthia, Elodie, Daniel und Antoine verbesserten sich in allen Rennen; Maya, Nele und Noémie mussten jeweils eine Disqualifikation hinnehmen, verbesserten sich aber in den verbliebenen Rennen. Auch Sullivan schwamm eine neue Bestzeit.
    Darüber hinaus konnte die Gruppe nach einem langen Nachmittag viele Medaillen mit nach Hause bringen, wobei die einzige Goldmedaille an Daniel Colonerus ging (über 100 Lagen).

  10. Frankophonenmeisterschaften 15 Jahre+: Medaillen, Bestzeiten uvm.

    Auch bei den Frankophonenmeisterschaften der “Großen” am 16. und 17. Februar gibt es wieder zahlreiche Erfolge zu melden:

    Zoe Backes gewinnt die Goldmedaille ihres Jahrgangs über 50 Meter Rücken und 200 Meter Schmetterling, Silber über 200 Meter Rücken und Bronze über 100 Meter Rücken. Außerdem qualifiziert sie sich in allen vier Rennen für das Finale und wird hier Frankophonenmeisterin in der Offenen Kategorie über 50 Meter Rücken!  Zudem schafft sie über 200 Meter Rücken die Zeit für den Jungen Hai und verbessert 4 Klubrekorde.

    Laura Argun wird Frankophonenmeisterin ihrer Kategorie über 50 Meter Rücken und holt jeweils Bronze über 100 Rücken und 50 Schmetterling.  Außerdem knackt sie in 6 von 7 Rennen einen Klubrekord…

    Doch auch die anderen Schwimmer gehen nicht leer aus: Kathrin ergattert noch 2 Medaillen (Silber und Bronze), und Levy, Linda und Tatyana können mit einigen Bestzeiten aufwarten.

    Weiterlesen

Kontakt:
Telefon : 0473/48 75 79

E-Mail : sssv@ffbn.be

 

alle-veranstaltungen
resultate

 

fotos
mitglieder 

 

 

 

HIER KANN AUCH IHRE WERBUNG ERSCHEINEN !! 

OSB_Foerderlogo_hoch_Color_sRGB klein

hoffmann
Rene Cohnen Biefpapier 2014

 
THG GROUP LOGO 2017
 
Sport-3000-LogoLogoArena
Folie1