Nocturne in Bastogne am 2. Oktober

Erster Wettkampf der neuen Saison

Bastogne eröffnete an diesem Samstabend mit einem ‘Nocturne’-Wettkampf die Saison 2021-2022. Bei diesen mit Licht und Musik untermalten Rennen ging eine kleine Gruppe der SSSV ab Jahrgang 2010 (für die Entchen waren leider keine Rennen vorgesehen) an den Start. Dabei hatten die Trainer die Rennen auf zwei Starts pro Schwimmer beschränkt.

Für Gaëlle Jungers (2010) war es nicht nur der erste Wettkampf in ihrem neuen Verein, sie war auch das einzige Mädchen. Auf 100 Rücken musste sie ein wenig mit den doch ungewohnten Umständen (wenig Licht) kämpfen, konnte jedoch genau wie auf 200 Freistil eine gute Bestzeit schwimmen. Auch Jonas Colonerus (2010) musste sich an die Lichtverhältnisse gewöhnen, er schwamm aber ebenfalls eine gute Zeit.

Sein Bruder Daniel (2008) schwamm in 100 Rücken endlich den Gardon für 13 Jahre, den er bisher aufgrund der ausgefallenen Wettkämpfe nicht erreicht hatte. Raphaël Urbain schwamm eine sehr gute Zeit auf 100 Schmetterling, genau wie Sullivan Fraiture, der allerdings seine Zeit der ‘inoffiziellen’ Wettkämpfen im Frühling nicht bestätigen konnte. Dafür schwamm er eine hervorragende Zeit auf 200 Freistil, wobei er auf die ersten 100 Meter mit 1’09“51 zu ersten Mal unter die entscheidende Marke von 1’10 schwimmen konnte. Auch Jonas, Daniel und Raphäel konnten gute Zeiten auf 200 Freistil erreichen.

Alle Ergebnisse hier: www.sssv.be/resultate

 

Kontakt:
Telefon : 0473/48 75 79

E-Mail : sssv@ffbn.be

 

alle-veranstaltungen
resultate

 

fotos
mitglieder 

 

 

 

HIER KANN AUCH IHRE WERBUNG ERSCHEINEN !! 

OSB_Foerderlogo_hoch_Color_sRGB klein

hoffmann
Rene Cohnen Biefpapier 2014

 
THG GROUP LOGO 2017
 
Sport-3000-LogoLogoArena
Folie1