Viele Medaillen und Bestzeiten beim Euromeeting in Embourg

17. Mai 2022

Am vergangenen Wochenende organisierte der Schwimmverein Perron seinen traditionellen Mai-Wettkampf, bei dem in diesem Jahr eine absolute Rekordzahl an Schwimmerinnen und Schwimmern anwesend waren (insgesamt knapp 2000 Starts). An den beiden Tagen wird üblicherweise ein komplettes Programm angeboten, angefangen bei den kurzen Sprintstrecken in allen Schwimmarten bis hin zu den Langstrecken über 800 und 1500 Freistil. Sankt Vith war mit 12 SchwimmerInnen und Schwimmern vertreten.

Der erfolgreichste Schwimmer war an diesem Wochenende Raphaël Urbain (2008). Er konnte nicht nur 2 Silber- und 1 Bronzemedaille gewinnen, sondern vor allem sieben neue Bestzeiten schwimmen. In 200 Rücken verbesserte er sich innerhalb eines Monats um ganze 3 Sekunden, während er als Startschwimmer in der 4X100 Lagenstaffel in 100 Rücken um 27 Hundertstel die Limitzeit für die Belgischen Meisterschaften verpasste (ebenfalls Verbesserung von 3 Sekunden innerhalb eines Monats).

Jüngster Schwimmer war erneut Noé Frauenkron (2013), der jedoch nur an einem Tag an den Start ging. Er konnte eine Bronzemedaille in 100 Brust gewinnen und auch in 100 Freistil eine gute Bestzeit erreichen. Auch die 10jährige Megane Bach konnte eine Silber- und eine Bronzemedaille gewinnen sowie insgesamt 5 Bestzeiten erreichen. Zwei weitere Medaillen gingen an Laurence Schwall (Gold in 50 Brust und Bronze in 50 Rücken), sie schwamm ferner vier Bestzeiten. Mit 7 Bestzeiten in 8 Rennen konnte Luca Frauenkron (2010) ein erfolgreiches Wochenende abschließen, während Ella Fonk 6 Bestzeiten schwamm. Auch Shania Hodenius (2012), Hanna Leuschen (2010), Hugo Collienne (2011) und Jonas Colonerus (2010) konnten gute Zeiten mit einigen Bestzeiten schwimmen.

Zum ersten Mal unter Flagge der SSSV schwamm der sechszehnjährige ukrainische Schwimmer Sasha Skorokhod, der mit seiner Familie in Prüm wohnt und mehrfach pro Woche in Sankt Vith trainiert. Nochmal bei einem Schwimmwettbewerb dabei sein zu können, war für ihn ein schönes Erlebnis und die Aufregung entsprechend groß. Zu seiner Integration gehörte dann auch die Staffel mit ihm, Raphaël, Jonas sowie Trainer Laurent Urbain, der die Gelegenheit nutzte, selbst an mehreren Rennen teilzunehmen. 

 

Kontakt:
Telefon : 0473/48 75 79

E-Mail : sssv@ffbn.be

 

alle-veranstaltungen
resultate

 

fotos
mitglieder 

 

 

 

HIER KANN AUCH IHRE WERBUNG ERSCHEINEN !! 

OSB_Foerderlogo_hoch_Color_sRGB klein

hoffmann
Rene Cohnen Biefpapier 2014

 
THG GROUP LOGO 2017
 
Sport-3000-LogoLogoArena
Folie1