Viele Medaillen bei den Regionalmeisterschaften

Die Schwimmsaison 2018-2019 startete im Oktober mit den traditionellen Regionalmeisterschaften, die zwischen den drei ostbelgischen Klubs (St.Vith, Eupen, Kelmis) sowie den Klubs aus Verviers und Herve ausgetragen werden.

Über drei Wochenenden verteilt wurden pro Altersklasse die Regionalmeister(innen) in den 50- und 100-Meter-Distanzen, sowie über 200 Meter Lagen und 400 Meter Kraul und in den verschiedenen Staffeln ermittelt.

Dabei war die jüngste Teilnehmerin der SSSV, Hanna Leuschen (Jahrgang 2010), zugleich auch die erfolgreichste: sie heimste neben 2 Goldmedaillen (über 100 Brust und 100 Rücken) noch 4 Silbermedaillen ein und konnte somit äußerst zufrieden mit ihrem Ergebnis bei ihrer ersten Teilnahme an den Regionalmeisterschaften sein. Fünf Medaillen, darunter eine Goldmedaille über 50 Meter Schmetterling, gingen an Raphaël Urbain (2008) und 4 Medaillen, darunter 2 Regionalmeistertitel (über 100 Lagen und 100 Brust) errang der gleichaltrige Daniel Colonerus.

Doch auch unter den übrigen Teilnehmer(innen) ging am Ende keiner mit leeren Händen nach Hause. Bei den 9-Jährigen wurde Maya Heinen dreimal Zweite und einmal Dritte und konnte ihre Bestzeiten zum Teil deutlich unterbieten. Auch Cynthia Reuter und Elodie Reuter konnten 3 bzw. 1 Bronzemedaille erkämpfen. Bei den beiden 10-jährigen SSSV-Schwimmerinnen holte Nele Hilger 2 Silbermedaillen und Noémie Schommer 3 Bronze-Medaillen mit nach Hause.

Celina Reuter (2007) wurde Zweite ihres Jahrgangs über 100 Brust und erreichte noch zwei dritte Plätze. Sophie Dethier (2007) konnte in all ihren Rennen neue Bestzeiten aufstellen und holte mit der gemischten 4×50 Meter Freistil-Staffel der 11-12 Jährigen die Bronze-Medaille.  Dabei verbesserte die Staffel auch den Klubrekord um eine knappe Sekunde auf 2’33″59.

Bei den Jungen errang darüber hinaus Antoine Didy (2007) eine Silber- und eine Bronzemedaille und Jayden Neuberg (2008) zwei Bronzemedaillen; Sullivan Fraiture (2006) wurde Zweiter seines Jahrgangs über 50 Brust und Leon Wey (2005) Dritter über 50 Rücken. Zu guter Letzt konnten auch die verschiedenen Staffeln noch einige Medaillen erringen, darunter einen Regionalmeistertitel für die gemischte 4×50 Meter Lagen Staffel der Entchen (8-10 Jahre) mit Jayden Neuberg, Daniel Colonerus, Cynthia Reuter und Maya Heinen.

Alles in allem also ein gelungener Saisonstart für die jungen Schwimmer, die auch zahlreiche persönliche Bestzeiten aufstellten und sich insgesamt gut gegen die zahlreich angetretene Konkurrenz der anderen Clubs behaupten konnten.

Die Schwimmer(innen) der älteren Lizenzgruppe (ab Jahrgang 2005) waren nur beim Heimwettkampf in St.Vith angetreten, da sie sich laut Trainings- und Wettkampfplan eher auf die nächsten anstehenden größeren Wettkämpfe, u.a. die Distriktmeisterschaften im November, konzentrieren sollen. Hier war v.a. Laura Argun (Jahrgang 2002) erfolgreich: sie wurde zweimal Regionalmeisterin (in der offenen Kategorie) über 50 Rücken und 100 Schmetterling, sowie Vizemeisterin über 100 Kraul und 100 Lagen.  Aber auch Sally Cohnen, Emilie Dethier und  Tatjana Lebrun konnten in verschiedenen Rennen gute Fortschritte erzielen und einige Bestzeiten schwimmen.

Kontakt:
Telefon : 0473/48 75 79

E-Mail : sssv@ffbn.be

 

alle-veranstaltungen
resultate

 

fotos
mitglieder 

 

 

 

HIER KANN AUCH IHRE WERBUNG ERSCHEINEN !! 

hoffmann 

Rene Cohnen Biefpapier 2014 

         THG GROUP LOGO 2017                         LogoArena

 

Sport-3000-Logo

Folie1