Swim Day in St.Vith: 1 Junger Hai und 2 Gardons

Am 7. April 2019 fand der diesjährige Swim Day in St.Vith statt. 132 Schwimmer aus 9 Vereinen waren gemeldet – darunter 17 SSSV-Schwimmer(innen) – so dass man von einem vollen Erfolg (und einem langen Wettkampftag…) sprechen kann. Und auch sportlich gab es einiges zu vermelden: ein “Junger Hai” und vier Klubrekorde für Laura Argun, sowie zwei Gardons für Emilie Dethier und Tatyana Lebrun.

Mit einer Zeit von 2’26″76 über 200 Meter Rücken schaffte es Laura in diesem Jahr schon früh, die Zeit für den Jungen Hai (2’29″50) zu knacken, und das auch noch deutlich.  Außerdem verbesserte sie vier Klubrekorde (über 50 und 200 Freistil, 50 und 200 Rücken), wobei dies in 50 Freistil mit 28″35 auch einen neuen All-Time-Rekord darstellte (den sie selbst mit 28″49 hielt).

Gut in Form waren auch Tatyana Lebrun (2004) und Emilie Dethier (2005): Beide schwammen über 200 Meter Brust deutlich unter die Zeit für den jeweiligen Gardon, Tatyana schaffte mit 2’58″45 den Gardon für 15 Jahre und Emilie mit 3’04″54 denjenigen für 14 Jahre.  Und auch in ihren übrigen Rennen konnten beide gute neue Bestzeiten schwimmen.  Auch Sopie Dethier (2007) konnte sich in ihren vier Rennen jeweils deutlich verbessern.

Bei den jüngeren Mädchen war vor allem Hanna Leuschen sehr erfolgreich.  Sie stellte in all ihren Rennen neue Bestzeiten auf, aber auch Maya Heinen und Elodie Reuter konnten jeweils zwei, und Cynthia Reuter drei neue Bestzeiten schwimmen.

Bei den Jungen zeigte schließlich auch für Levy Cohnen (2003) die Kurve weiter nach oben. Er schwamm in allen drei Rennen neue Bestzeiten, und das in den beiden 200 Meter Rennen (Freistil und Rücken) sogar um mehrere Sekunden.  Sein jüngerer Bruder Dustin (2011) konnte hier seinen allerersten Lizenz-Wettkampf und dabei gleich ein strammes Programm absolvieren, nämlich dreimal über 200 Meter plus einmal über 50 Meter.

Zufrieden sein konnten auch Sullivan Fraiture (2006) und Antoine Didy (2007), die jeweils 4 neue Bestzeiten aufstellten, und zum ersten Mal die 200 Meter Schmetterling-Strecke schwammen, während Raphaël Urbain (2008) zum ersten Mal die 400 Lagen absolvierte und auch über 200 Schmetterling eine neue Bestzeit schaffte.

Schließlich war der Swim Day aber auch noch mal die Gelegenheit, einige Staffeln aufzubieten und dabei vielleicht zu versuchen, den einen oder anderen Klubrekord zu verbessern. Davon abgesehen waren die Staffeln aber natürlich auch wieder ein Stimmungshighlight.

Die 4×50 Lagen Mädchen-Staffel aus Lara Urbain, Tatyana Lebrun, Kathrin Haas und Emilie Dethier schaffte es schließlich auch, mit 2’18″66 knapp den Klubrekord in der Offenen Kategorie zu verbessern (vorher 2’18″99).  Aber auch die Mixte-Staffeln aus Argun Linda, Argun Laura, Levy Cohnen und Raphaël Urbain sowie die jüngere Staffel aus Sullivan Fraiture, Antoine Didy, Sophie Dethier und Emilie Dethier zogen sich sehr gut aus der Affäre.

StaffelStaffel2 Staffel3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:
Telefon : 0473/48 75 79

E-Mail : sssv@ffbn.be

 

alle-veranstaltungen
resultate

 

fotos
mitglieder 

 

 

 

HIER KANN AUCH IHRE WERBUNG ERSCHEINEN !! 

OSB_Foerderlogo_hoch_Color_sRGB klein

hoffmann
Rene Cohnen Biefpapier 2014

 
THG GROUP LOGO 2017
 
Sport-3000-LogoLogoArena
Folie1