SSSV-Schwimmer beim Grand Prix von Seraing erfolgreich

Beim international ausgeschriebenen Grand Prix International de la Ville de Seraing, bei dem neben den belgischen Schwimmern in diesem Jahr auch Vertreter aus Italien, Frankreich, Deutschland und zahlreiche Niederländer an den Start gingen, konnten auch unsere Schwimmerinnen und Schwimmer glänzen.

Bei dem mit Ausscheidungsrennen im Morgen und Finalen pro Kategorie (Jugend 3 11-12 Jahre, Jugend 2 13-14 Jahre, Jugend 1 15-16 Jahre und Offene Klasse ab Jahrgang 2005) am Nachmittag organisierten Wettkampf waren aufgrund der mitunter strengen Limitzeiten nur 5 Schwimmer der SSSV gestartet, die jedoch erneut glänzen und mit insgesamt 7 Medaillen ihr Wochenende abschließen konnten.

 

Die beiden einzigen Mädchen der SSSV Laurence Schwall (Jahrgang 2011) und Hanna Leuschen (2010) waren beide für insgesamt vier Rennen gemeldet, dabei konnte Hanna sich viermal für das Finale der Kategorie Jugend 3 qualifizieren, Laurence dreimal. Auf 200 Lagen wurde Hanna mit einer Goldmedaille und der Qualifikationszeit für die Belgischen Jugendmeisterschaften im Sommer belohnt, auf 100 Schmetterling schaffte sie den Sprung aufs dritte Treppchen. In ihren weiteren Finalen in 100 Brust und 100 Freistil wurde sie jeweils sechste. Die ein Jahr jüngere Laurence wurde in der gleichen Kategorie in 100 Rücken zweite und gewann somit die Silbermedaille, in ihren zwei weiteren Finalen wurde sie jeweils fünfte. Bei den Jungens war Luca Frauenkron (2011) am Freitagabend schon zweimal in den Sprintstrecken 50 Brust und 50 Schmetterling am Start gewesen und konnte sich zweimal für das Finale der Kategorie Jugend 3 qualifizieren, hinzu kam eine Finalteilnahme auf 100 Brust. Auf 50 Brust lieferte er sich ein spannendes Rennen mit einem niederländischen Konkurrenten: beide schlugen auf die Hundertstel zeitgleich an und konnten so mit der Goldmedaille belohnt werden. Auf 50 Schmetterling wurde Luca zweiter, auf 100 Brust wurde er vierter. Jonas Colonerus (2010) konnte sich in zwei Rennen zweimal für das Finale qualifizieren und wurde auch gleich zweimal dritter. Raphaël Urbain (2008) konnte sich in seinen sechs Rennen fünfmal für das Finale qualifizieren, auf 50 Schmetterling musste er sich knapp mit einem vierten Platz zufrieden geben, er wurde ferner einmal Fünfter, zweimal sechster und einmal siebter. Dabei konnte er seine absoluten Zeiten mitunter erheblich verbessern.

 

IMG_4855-2 IMG_4862-2 IMG_4870-2 IMG_4878-2 IMG_4886-2 IMG_4890-2

IMG_4879-2

Kontakt:
Telefon : 0473/48 75 79

E-Mail : sssv@ffbn.be

 

alle-veranstaltungen
resultate

 

fotos
mitglieder 

 

 

 

HIER KANN AUCH IHRE WERBUNG ERSCHEINEN !! 

OSB_Foerderlogo_hoch_Color_sRGB klein

Sport-3000-LogoLogoArena
Folie1